Werbung

UNICEF und Pampers

–Dieser Artikel entstand in Kooperation mit Pampers–
Hallo ihr Lieben,
heute möchte ich euch von einer tollen Aktion berichten. Pampers unterstützt in diesem Jahr wieder UNICEF, im Kampf gegen Tetanus bei Neugeborenen. Für uns ist es normal zum Kinderarzt zu gehen um unsere Babys gegen Tetanus impfen zu lassen. Aber das ist leider nicht überall auf dieser Welt möglich, in manchen Ländern stirbt deshalb alle 9 Minuten ein Neugeborenes an Tetanus und das heißt es sterben 58.000 Babys jährlich.

Um das zu verhindern hat Pampers 2006 die Initiative 1 Packung = 1 lebensrettende Impfdosis ins Leben gerufen, mit dem Ziel Tetanus bei Neugeborenen weltweit zu besiegen. Ihr kauft ein Paket Pampers Windeln oder Pampers Feuchttücher mit UNICEF-Logo und Pampers spendet den Gegenwert einer Tetanus Impfdosis an UNICEF. So sind seit 2006 unglaubliche 300 Millionen Impfdosen zusammen gekommen. Diese grandiose Aktion hat es möglich gemacht das in 14 Ländern die tödliche Krankheit Tetanus besiegt wurde, es ist der Wahnsinn.

Pampers für UNICEF 2014: Projektreise nach Äthiopien mit Chris
Pampers möchte auch in diesem Jahr 22 weitere Länder unterstützen, um auch in diesen Ländern die tödliche Krankheit Tetanus zu besiegen. Botschafter dieser Aktion sind in diesem Jahr Collien Ulmen-Fernandez und Christian Ulmen, die beiden sind selbst Eltern einer Tochter. Im Juli 2014 reisten die beiden im Auftrag von Pampers für UNICEF nach Äthopien, dort machten sie sich selbst ein Bild von dem Fortschritt und dem Impfprogramm.
Pampers für UNICEF 2014: Projektreise nach Äthiopien mit Chris
Pampers für UNICEF 2014: Projektreise nach Äthiopien mit Chris Pampers für UNICEF 2014: Projektreise nach Äthiopien mit Chris

Es wird hier sicherlich einige Leser geben die keine Windeln oder Feuchttücher mehr benutzen, oder welche die gern noch anderweitig helfen wollen. Auf der Homepage von Pampers, der Facebook Seite von Pampers und auf dem YouTube-Kanal von Pampers ist das möglich. Es zählen hier bei eure Klicks, für jedes Erste-Moment-Video das auf www.pampers.de/unicef aufgerufen wird gilt das gleiche wie beim Kauf von Windeln oder Feuchttücher. 1 Videoaufruf = 1 lebensrettende Impfdosis. Das gilt auch für die Videos auf Facebook und Youtube, für jedes geteilte Video gibt es 1 lebensrettende Impfdosis.
Ich würde mich freuen wenn, ihr diese Aktion unterstützt.
Eure Dine

 

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Powered by themekiller.com