Gewinnspiel, Prinzessin und Schildkröte testet, Werbung

Gemeinsam mit Ariel und dem BAG Mehr Sicherheit für Kinder e.V. für ein kindersicheres Zuhause

-Dieser Artikel entstand in Kooperation mit Ariel-

Hallo ihr Lieben,

in Kooperation mit Ariel, möchte ich heute etwas näher auf das Thema “Kindersicherheit im Haushalt” eingehen. Die neue Kampagne von Ariel unterstütze ich sehr gern, denn wie auch ich, wollen alle Eltern, dass es ihren Kindern gut geht, dass sie gesund und glücklich aufwachsen. Was wir aber noch wollen, ist unseren Kindern Sicherheit geben, wir wollen nicht das unseren Kindern etwas passiert. Im eigenen Haushalt gibt es leider viele Gefahren, auf diese möchte ich heute aufmerksam machen. Gemeinsam mit Ariel und dem BAG Mehr Sicherheit für Kinder e.V. möchte ich euch heute ein paar Tipps, für einen kindersicheren Haushalt an Herz legen und vielleicht habt ihr ja schon ein paar Dinge davon umgesetzt. Oder habt ihr vielleicht auch Tipps?
Unfälle passieren leider auch im Haushalt, das Risiko ist groß und mit ein paar einfachen Tipps, kann man die Unfälle zwar nicht zu 100% vermeiden, aber man kann das Risiko verringern.
Betrachtet eure Wohnung, euer Haus mit Kinderaugen. Wenn eure Kinder spielen, beobachtet sie. Was ist für sie erreichbar? Was stellt vielleicht eine Gefahr für sie da?
Kindersicherheit betrifft nicht nur das Kinderzimmer, es betrifft alle Räume in der Wohnung/ im Haus. Was kann ich machen um mein Haushalt kindersicher zu machen? Hier ein paar Tipps von mir:

  • Wir wohnen in einem Haus und hatten von Anfang an schon immer Treppenschutzgitter an der Treppe befestigt, sowohl in der unteren Etage, als auch in der oberen Etage. Man weiß nie wann genau die kleinen wieder einen Entwicklungsschritt machen und plötzlich die Treppe hochkrabbeln, oder im schlimmsten Fall sogar runter. Immer daran denken, ein Treppengitter bietet nur Schutz, wenn es verschlossen ist, nicht angelehnt! Ich spreche da leider aus Erfahrung.
  • Man kann nie früh genug für Sicherheit im Haushalt sorgen, das Gleiche gilt auch für Steckdosensicherungen, diese sollte man auch schon zeitnah einsetzen.
  • Möbelstücke die spitze Kanten haben, bitte mit einem Eckschutz schützen, gerade beim Hochziehen, den ersten Gehversuchen, kann ein Kind schnell wegrutschen oder stolpern und so eine ungeschützte Ecke kann da sehr gefährlich werden.
  • Eines der Dinge die mir sehr wichtig in Bezug auf Sicherheit waren, abschließbare Fensterriegel. Besonders in der oberen Etage ein absolutes Muss, gerade weil wir auch einen Balkon haben.-
  • Ein Einklemmschutz für die Türen ist auch sehr wichtig, denn eingeklemmte Finger tun weh und das kann man ganz einfach vermeiden, zur Not auch mit einem Küchenhandtuch.

Ariel ist Partner vom BAG Mehr Sicherheit für Kinder e.V und gemeinsam möchten sie auf die Gefahren im Haushalt aufmerksam machen, ein sehr wichtiges Thema, denn eine große Gefahrenquelle sind Waschmittel und Haushaltsreiniger für Kinder. Diese sollten immer außer Reichweite von Kindern aufbewahrt werden.
Ariel Pods mit Kindersicherheitsverschluss
Waschmittel und Putzmittel können zu Vergiftungen führen. Daher gehören sie für mich in einen gesicherten/abschließbaren Schrank, unerreichbar für Kinder. Denn wir wissen alle, Kinder sind neugierig, die bunten Farben der Waschmittelverpackungen, die unterschiedlichen Farben der Reiniger, können schnell zu einer großen Gefahr werden.
An vielen Putzmitteln gibt es mittlerweile einen Sicherheitsverschluss, auch Ariel hat sich Gedanken gemacht. Die Ariel 3in1 Pods gibt es nun auch als Familienpackung mit neuem Kindersicherheitsverschluss, der für Kinder schwer zu öffnen ist, da es einer koordinierten Handlung bedarf: Der Deckel muss nämlich an den Seiten zusammengedrückt und gedreht werden.
Bitte denkt daran, die Verpackungen nach jeder Benutzung immer wieder fest zu verschließen. Lasst Putzmittel und Waschmittel nie offenstehen.
Ariel 3in1 Pods Familienpackung

Ich benutze die Ariel 3in1 Pods schon lange, sehr gern und den neu entwickelten Kindersicherheitsverschluss finde ich eine sehr gute Sache, zu dem sind die Ariel Pods auch mit einem Bitterstoff überzogen, was die Kinder dazu bringen soll, die Waschmittel-Pods sofort wieder aus dem Mund zu nehmen. Ein weiterer Vorteil ist zudem, dass man die Waschmittel Pods erst in die Hand nehmen muss, wenn man Wäsche wäscht. Einfach einen Ariel 3in1 Waschmittel Pod in die Trommel legen, Wäsche drauf und fertig. BITTE die Verpackung wieder richtig verschließen.

Hier gibt es auch noch ein tolles Video von Ariel zum Thema Kindersicherheit.

Wollt ihr den neuen Kindersicherheitsverschluss von Ariel mal testen? Ariel stellt mir 3×1 Familienpackung Ariel 3in1 Pods für Euch zur Verfügung, diese möchte ich gern heute an Euch verlosen.

TEILNAHMEBEDINGUNGEN:

– Hinterlasst mir ein Kommentar auf dem Blog oder auf Facebook.

– Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir auf Facebook folgt und auch nach dem Gewinnspiel noch bleibt.

– Wer das Gewinnspiel teilt, bekommt dafür ein Extralos. Bitte im Kommentar erwähnen.

– Teilnahme ab 18. Wohnsitz in Deutschland. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, der Gewinn ist nicht Auszahlbar.

– Die Gewinner gebe ich auf meiner Facebook-Seite bekannt.

– Das Gewinnspiel endet am: 04.03.2018 um 23:59Uhr

Ich drücke Euch allen ganz fest die Daumen.

Eure Dine

Previous Post

You Might Also Like

21 Comments

Leave a Reply

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

  • Reply Simone Reiter 26. Februar 2018 at 20:39

    Tolles Gewinnspiel
    Das würde ich gern mal testen
    Echt toller Blog

  • Reply Christiane Herrmann 26. Februar 2018 at 21:06

    Wichtiges Thema. Wir hatten auch Steckdosensicherung Türensicherung bei “verbotenen ” Schränken. Einen Rauchmelder finde ich auch wichtig.

  • Reply Anne 26. Februar 2018 at 21:08

    Ich liebe die Pods auch. Unser Waschmittel steht zum Glück im Keller. Da kommen die Kinder alleine nicht hin.

  • Reply Sylvia Strätz 26. Februar 2018 at 21:30

    Ein sehr schöner Bericht. Das ist wohl wahr, Gefahren lauern überall. Wir sehen das jetzt bei unseren Enkelinnen. Die jüngste ist ganz schön flink, da muß man schon sehr aufpassen. Dein Gewinnspiel ist sehr schön. Wir freun uns drauf. Übrigens gern geteilt.

  • Reply Katrin Sk. 26. Februar 2018 at 21:42

    Ich würde das gerne auch testen. Mit kleinen Kindern ist das perfekt.

  • Reply Karin 26. Februar 2018 at 21:42

    Schöner Beitrag! Die Kinder schaffen es trotz vieler Vorkehrungen dann doch immer wieder etwas anzustellen, mit dem man nicht gerechnet hat. LG

  • Reply Petra 26. Februar 2018 at 21:55

    wenn man kleine Kinder hat, kann man nie vorsichtig genug sein, ich weiß aus Erfahrung wie flink die kleinen Racker sein können. Wichtig ist auch, dass man Dinge, die leicht herunterfallen können, fixieren sollte – ich denke da sofort an die faszinierenden Flatscreen TV’s

    LG Petra

  • Reply Gloria Haetge 26. Februar 2018 at 22:01

    Vielen Dank für den wichtigen Bericht zur Kindersicherheit zu Hause. Wir haben keinen Nachwuchs, allerdings geht mir immer der Herzschlag rauf wenn Kinder von Freunden die Wohnung erkunden. Pods nutze ich auch sehr gerne, da ich leider einfach immer dazu neige Waschmittel und Weichspüler über zu dosieren… Das muss wirklich nicht sein. Beide Daumen sind fest gedrückt vielen Dank für die tolle Aktion

  • Reply Angelique H. 26. Februar 2018 at 22:42

    Man kann nicht oft genug über die Sicherheit aufklären vorallem im Haushalt. Denn passiert ist schnell etwas. Sehr gut geschriebener Artikel und Danke für die Verlosung, gern möchte ich die Ariel Pods mal probieren.

  • Reply Simone Fonseca 26. Februar 2018 at 23:58

    Wir haben überall Sicherungen in den Steckdosen. Das ist mir sehr wichtig. Über drn Gewinn würde ich mich sehr freuen.
    Viele Grüße
    Simone

  • Reply Maria Leers 26. Februar 2018 at 23:58

    Ein sehr wichtiges Thema ♥️ Es kann so schnell was passieren, da sollte man auf jeden Fall vorsorgen und das Zuhause Kindersicher machen

  • Reply Alexandra 27. Februar 2018 at 00:23

    Bri Kindern sollte die Sicherheit immer ganz oben stehen.
    Sehr schöner Bericht.
    Kenne die Pods noch nicht und würde sie gerne mal testen.
    Deshalb versuche ich mal mein Glück
    Geteilt habe ich auf Fecebook und hier auch

  • Reply Stephanie Adler 27. Februar 2018 at 00:38

    Huhu
    Ich mag diese Variante von Waschmittel so sehr. Man hat immer direkt die richtige Dosierung parat

  • Reply Maximiliane Zinke 27. Februar 2018 at 07:35

    Ohh das ist ein tolles Gewinnspiel!Dein Blogeintrag ist wieder einmal super geschrieben und erklärt das Produkt super!Ich würde die 3 in 1 Pods gerne einmal testen.

    Lg Maximiliane Zinke

  • Reply Nadine Wehner 27. Februar 2018 at 08:14

    Die sind echt super. Daher würde ich mich umso mehr freuen wenn ich Glück hätte. Danke für die tolle Verlosung und gerne geteilt auf Facebook und auch dort kommentiert. Liebe Grüße

  • Reply Vanessa Reiner 27. Februar 2018 at 10:18

    Wirklich toll geschrieben und für mich als Mama einer kleinen Tochter sehr interessant. Danke dafür.

  • Reply Simone Dittloff 27. Februar 2018 at 11:11

    Ein sehr toller Bericht. Mein Sohn ist jetzt neun Jahre alt. Er konnte auch nichts liegen lassen. Alles ging in den Mund. Gott sei Dank ist das vorbei. Geteilt.

  • Reply Simone 27. Februar 2018 at 14:57

    Da mache ich gerne mit. Ich wasche auch mit diesen Pods, hab aber immer die kleine Verpackung. Diese ist natürlich viel cooler und Nachschub brauch ich auch 🙂

  • Reply Katja Laudenbach 27. Februar 2018 at 15:52

    Ich finde Sicherheit im Haushalt auch sehr wichtig und seit dem Vortrag einer Notärztin steht mein Waschmittel absolut unerreichbar für Kinder und zusätzlich abgeschlossen hinter Tür und Riegel!
    Ariel mag ich sehr gerne, kenne es aber bislang nur in flüßig und Pulver. Die Pods würde ich gerne testen.
    Habe den Facebook-Post geteilt 🙂 und kommentiert.

  • Reply Petra Pugliese 27. Februar 2018 at 17:40

    Sehr wichtiges Thema, sollte viel mehr drüber nachgedacht werden und mit wachen Augen durch den Alltag gehen ist ebenso wichtig.
    Bei google+ und FB geteilt.

  • Reply Martina Lahm 27. Februar 2018 at 23:22

    Ich würde gerne mal testen. Meine Tochter bekommt fast alles auf. Bin gespannt, ob die Verpackung hält was sie verspricht.

    LG Martina

  • Powered by themekiller.com